TV-BEITRAG: Magnesium – Wie viel brauchen wir wirklich, wie versorgen wir uns ausreichend?

SCHLANKMACHER MAGNESIUM?! 🤔🤗

 

„Ist Magnesium wirklich ein Wundermittel und Schlankmacher, wie man hier und da hört und liest?“

Genau das wurde ich (Stefanie) in der letzten Live-Fernsehsendung „Kaffee oder Tee“ des Südwestrundfunks Anfang der Woche gefragt. 🧐

 

 

Und da uns die Frage tatsächlich immer mal wieder gestellt wird, nutzen wir doch gleich die Gelegenheit, diese auch hier mal zu beantworten. 🤓


Ist dir so eine Wundermittel-Schlagzeile über diesen Mineralstoff auch schon mal untergekommen?

 

 

MAGNESIUM IST SUPER WICHTIG!

 

Magnesium ist definitiv ein sehr wichtiger Mineralstoff für unseren Körper! Er ist an über 300 Stoffwechselvorgängen in unserem Körper beteiligt (hach, beim Gedanken daran schlägt mein fasziniertes Biochemie-Herz gleich etwas höher 😍 🤗).

 

Es ist nicht nur wichtig für unsere Energiegewinnung, sondern u.a. auch für die Gesundheit unserer Knochen, Nerven und Muskeln. Es hat eine entspannende Wirkung und eine gute Magnesium-Versorgung kann einen gesunden Schlaf unterstützen. 😴

 

Magnesiumreiche Lebensmittel sind vor allem Nüsse, Kerne und Samen, Hülsenfrüchte, Kakao, grünes Blattgemüse (z.B. Spinat, Mangold und Grünkohl) und Vollkorngetreide. Auch Mineralwasser kann eine gute Magnesiumquelle (wenn > 80 mg Magnesium/Liter, das siehst du auf dem Analysenauszug der Wasserflasche). 🥬🥜

 

 

IST MAGNESIUM EIN SCHLANKMACHER?!

 

Magnesium allein kann nicht als ein direkter “Schlankmacher” betrachtet werden. Das wäre ja wirklich etwas zu einfach: Magnesiumpräparat in ein Glas Wasser einrühren. Trinken. Abnehmen. Fertig. 😅

 

 

Es gibt jedoch sehr wohl verschiedene indirekte Zusammenhänge zwischen Magnesium und dem Gewichtsmanagement.

 

 

1.     MAGNESIUM-MANGEL KANN HEISSHUNGER BEGÜNSTIGEN

 

Ein angemessener Magnesiumspiegel im Körper kann dazu beitragen, dass das Hormon Insulin effektiver arbeitet. Insulin ist an der Regulation unseres Blutzuckerspiegels beteiligt. (Wir haben an anderer Stelle schon mal darüber berichtet, dass Insulin die Fettverbrennung hemmt, solange es in unserem Blut herumschwimmt. Vielleicht erinnerst du dich daran?) 🤔😁

 

Wenn unser Körper ausreichend Magnesium hat, kann Insulin seine Arbeit besser erledigen und den Blutzuckerspiegel besser stabil halten. 💪

 

Dadurch wird entgegengesteuert, dass der Blutzuckerspiegel nach der Aufnahme von Kohlenhydraten zu schnell und zu hoch ansteigt. Denn so ein heftiger Anstieg hat zur Folge, dass der Blutzuckerspiegel dann – wie bei einer Achterbahnfahrt – wieder ins Tal rast und in der Regel Heißhunger (vor allem auf Süßes 🍭🍫🍩, nicht auf 🥦!) auslöst. Und „Heißhunger auf Süßes“ ist ja nicht gerade bekannt dafür, sich positiv auf das Körpergewicht auszuwirken, stimmt’s? 😆

 

 

2.     MAGNESIUM UNTERSTÜTZT ENERGIEHAUSHALT

 

Magnesium ist unter anderem an unserem Energiestoffwechsel beteiligt. 💪 Eine ausreichende Magnesiumversorgung kann den Energiehaushalt unterstützen und die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern. Durch eine bessere Energieproduktion und eine optimierte Muskelfunktion kann regelmäßige körperliche Aktivität effektiver sein, was sich wiederum positiv auf das Gewichtsmanagement auswirken kann.

 

 

3.     MAGNESIUM-MANGEL BEGÜNSTIGT SCHLECHTEN SCHLAF

 

Außerdem kann ein Mangel an Magnesium mit Symptomen wie Müdigkeit, Stress und schlechtem Schlaf in Verbindung gebracht werden. Diese Faktoren können indirekt das Gewichtsmanagement beeinflussen, da sie u.a. unseren Hormonhaushalt und unser Hunger- und Sättigungsgefühl negativ beeinflussen können und uns dazu anstiften, mehr Lust auf Pommes, Burger, Schokolade & Co zu haben. Müdigkeit kann außerdem dazu führen, dass wir antriebslos und weniger aktiv im Alltag sind und wir somit weniger Energie verbrauchen.

 

 

CLEVERE ERNÄHRUNG ROCKT!

 

Wie du siehst, hat die Magnesium-Versorgung schon einen indirekten Einfluss auf unser Körpergewicht.

 

Die Einnahme von Magnesium allein wird aber definitiv nicht ausreichen, um Gewicht zu verlieren. Es braucht eine insgesamt clevere Ernährung, die unserem Körper alle Nährstoffe liefert, die er braucht. 

 

Und natürlich spielen auch andere Lebensstilfaktoren wie Bewegung, Stressmanagement und gesunder Schlaf eine Rolle, um das Wohlfühlgewicht zu erreichen.

 

Wie schön also, dass du uns hier folgst und wir dich mit unseren alltagstauglichen Abnehm-Tipps und schnellen Rezept-Ideen dabei unterstützen dürfen, dein Wohlfühlgewicht zu erreichen! ❤️💪

 

 

Schnapp dir doch mal eine Handvoll unseres heutigen Rezepts. Diese „feurigen Sonnenblumenkerne“ sind super schnell gemacht, schmecken lecker und strotzen nur so vor Magnesium! 😍

 

 

Das Rezept findest du hier.

 

 

 

WEITERE INFOS IN DER SWR-LIVE-SENDUNG

 

Möchtest du noch mehr spannende Infos rund um Magnesium? Wie viel brauchen wir davon? Warum ist dieses Mineral so wichtig? Wie erkenne ich, dass ich einen Mangel haben könnte? Dieses Mal hatte ich in der Live-SWR-Fernsehsendung “Kaffee oder Tee” das Vergnügen, mit Moderatorin Heike Greis darüber zu sprechen. ❤️

 

Hier geht’s zum Ausschnitt der Sendung in der ARD-Mediathek.

 

Ganz herzliche Grüße!

Stefanie

Nach oben scrollen

AbonniereN SIE UNSEREN Newsletter!

Ihre Adresse wird nur für unsere leckeren Rezepte und spannenden Infos verwendet und nicht verkauft, getauscht oder für Spam verwendet! Versprochen!