TV-BEITRAG: Äpfel mit Birnen verglichen

#ÄPFELMITBIRNENVERGLICHEN 🍎🍏

Ja, stimmt – Äpfel soll man nicht mit Birnen vergleichen. Ich hab´ das heute aber trotzdem mal gemacht! In der Sendung „Kaffee oder Tee“ habe ich mit Moderatorin Evelin König u.a. über die Gemeinsamkeiten und auch Unterschiede der beiden beliebten Obstsorten gesprochen. Und auch darüber, warum der gute alte „Boskop“-Apfel die junge „Pink Lady“ in den Schatten stellt. Und probier´ mal meinen leckeren spätsommerlichen Flammkuchen mit Ziegenkäse, Walnüssen, Rosmarin und BIRNEN aus. 🙂

HERZHAFTER BIRNEN-FLAMMKUCHEN:

  1. Aus 250 g Mehl (Typ 1050) + 30 g Olivenöl (nativ extra) + 120 ml Wasser + ca. ¼ TL Salz einen Teig kneten und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  2. Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. 150 g Schmand verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 kleine rote Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. 1 „genussreife” Birne ohne Kernhaus in Spalten schneiden.
  4. Flammkuchenteig nun auf einem Backpapier mit etwas Mehl ganz dünn ausrollen und den Schmand darauf verstreichen.
  5. 100 g Ziegenfrischkäse in Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen, ebenso Birnenspalten, Zwiebelringe und ca. 30 g Walnusskerne.
  6. 3 EL Olivenöl (nativ extra), 1 EL Honig und 2 TL gehackte Rosmarin verrühren und darüber träufeln. Im Ofen ca. 15-20 min backen und genießen.

 

Mmhhh, OISHII! [jap. oishii = Lecker! Es schmeckt mir!]

 

Viele Grüße

Stefanie

Nach oben scrollen

AbonniereN SIE UNSEREN Newsletter!

Ihre Adresse wird nur für unsere leckeren Rezepte und spannenden Infos verwendet und nicht verkauft, getauscht oder für Spam verwendet! Versprochen!